31. Dezember 2018

Silvester - Tischdekoration für ein Krimidinner in Schwarz und Silber


Heute ist Silvester - der letzte Tag des Jahres 2018 - und wir bereiten uns gerade auf unser Silvesterdinner mit Freunden vor. Dabei veranstalten wir kein normales Dinner, sondern ein Krimidinner.
Bereits im letzten Jahr haben wir einen legendären Silvesterabend mit einem lustigen Krimidinner verbracht. Nach mehr als 4 Stunden höchst amüsanter Spielzeit, während wir 4 Gänge gekocht und gegessen haben und wirklich jeder seine Rolle perfekt innehatte (so dass wir uns noch Tage danach mit unseren Spielnamen angesprochen haben ;-))) haben wir tatsächlich das Rätsel nicht lösen können und den Mörder (der seine Rolle sehr gut gespielt hat) nicht entlarvt.
Dafür ist uns dann um 2 Uhr morgens eingefallen, dass wir völlig den vierten Gang - das Dessert - vergessen hatten.


Dieses Jahr haben wir den Kreis der Mitspieler noch ein bisschen erweitert und spielen mit 2 Freunden mehr. Bereits gestern hat jeder seinen persönlichen Spielplan erhalten, um sich entsprechend auf die Rolle vorzubereiten. Ganz kurz zum diesjährigen Thema: Auf einem herrschaftlichen Landsitz wird ein Mordanschlag auf einen reichen Unternehmer verübt und am Folgeabend (also heute) kommen alle Anwesenden erneut zusammen, um zu klären, wer versucht hat, den alten Patriarchen umzubringen.
Wir sind schon so gespannt, zumal ich dieses Jahr die Rollen verteilt habe und selbst den unehelichen Sohn spiele (Tochter wäre mir ja lieber gewesen, aber leider waren dieses Mal die Männerrollen in der Überzahl - das kann was werden ;-))


Zu einem Krimidinner gehört natürlich nicht nur das entsprechende Outfit, sondern auch eine festliche Dinnertafel.  
Ein Silvesterabend ist für mich verbunden mit viel schwarz und silber und entsprechend habe ich den Silvestertisch dekoriert. Dazu kommt Glücksklee, der dann verschenkt werden kann, einige Luftschlangen in schwarz und silber und eine zarte Federlichterkette. Als ich vor ein paar Tagen im Gartencenter war, habe ich außerdem einige Hyazinthen mitgenommen, die eingepackt in Butterbrottüten dem Tisch einen Hauch von Frühlingsvorfreude verleihen sollen.

Da ich mich nun dringend um mein Silvesteroutfit kümmern muss (ich habe noch keine Idee, was ich anziehe), mache ich für heute und dieses Jahr hier Schluss und wünsche Euch einen guten Rutsch in ein wundervolles und schönes Jahr 2019.

Feiert schön.

Liebe Grüsse,

Anne

Bezugsquellen:

Krimidinner: Wir haben bisher die Krimidinner Culinario Mortale gespielt (heute spielen wir: "Schatten über Landsitz Hagenberg" und letztes Jahr haben wir "Mord nach Rezept" gespielt - dieses kann ich sehr empfehlen) - (unbezahlte unbeauftragte Werbung - selbst gekauft)

Dekoration: 

Windlichter: HIER
Transparente Kerzenhalter: HIER
Federlichterkette: HIER
Schwarzes rundes Tablett: HIER
Längliche Silbene Tabletts: HIER
schwarze Honeycombhänger. HIER
Serviettenringe: HIER
Luftschlangen: DM Drogeriemakt 
Geschirr. H&M und Ikea 
Gläser: aus Italien