1. September 2014

Hello September - Die ersten Herbsttöne auf dem Balkon und ein leckerer Spätsommer-Drink


Es ist September - ein Monat, der voller freudiger Ereignisse und grosser Erwartungen steckt. 

Denn es sind nur noch zwei Wochen Sommerferien (oder besser gesagt Herbstferien ... ) in Bayern und dann beginnt für uns eine ganz neue Zeit - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. 

Unser Kleiner kommt Mitte September in die Schule und wir sind sehr gespannt, wie diese Umstellung (für uns alle) läuft. Er freut sich schon riesig darauf, schliesslich ist er ja jetzt schon gross und kein Kindergartenkind mehr. 
Ich selbst bin ein bisschen wehmütig, schliesslich stand der Kindergarten für ihn für viel Zeit zum Spielen mit Freunden, Fussball spielen auf dem Hof und hat ihm viel Raum geboten, seine Kreativität auszuleben. 
Und wir werden auch ganz besonders den Urlaub ausserhalb der Ferienzeiten vermissen. 

Aber wie heisst es so schön: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...


Letzten Monat war es hier etwas ruhig, denn der August hatte einige Überraschungen für uns parat - so ist aus einem vermeintlichen Wasserrohrbruch (der letztendlich gar keiner wahr, aber das führt jetzt zu weit), der unseren Waschkeller und die Wohnung unter uns teilgeflutet hat eine wochenlange Baustelle geworden, auf der sich immer wieder Gutachter, Installateure, Klempner, Trockengeräteaufsteller, Wandaufbrecher die Klinke in die Hand gegeben haben. 

Das Ganze hatte etwas von einem Survival-Camp - denn wir durften keinen Abfluss benutzen (das betraf Küche inkl. Spüle und Spülmaschine und das Bad samt Badewanne) - immerhin das separate WC war nicht betroffen. 
Zum Glück ist mein Mann sehr erfinderisch - uns so konnten wir mit Hilfe der Poolpumpe (die brauchten wir im Garten ja eh nicht bei diesem Wetter) und vielen Metern Schlauch das Duschwasser aussen am Haus entlang in den Kellerabfluss abpumpen und auch das Betätigen der Spülmaschine war möglich, nachdem mein Mann eine Plastik-Kiste als Auffangbecken für das Spülwasser umfunktioniert hat. 
Etwas abenteuerlich und sah auch nicht so schick aus, aber es hat funktioniert. 

Ansonsten wären wir wahrscheinlich spätestens nach drei Tagen ins Hotel umgezogen. 
Nun müssen wir hoffentlich nur noch abwarten bis alles wieder trocken ist (hier laufen jetzt im Keller mind. noch 3 Wochen lang die Trockengeräte - Tag und Nacht).


Klammheimlich hat sich ausserdem der Sommer verabschiedet  - ich gehöre übrigens noch mindestens bis zum offiziellen Herbstanfang zum #teamsummer (ja es gibt auch das #teamautumn auf Instagram)  - und dennoch sind bei uns jetzt schon neue Farben eingezogen.

Ich muss zugeben - das Licht draussen ist schon anders, am Morgen gibt es die ersten Nebelfelder und das Laub beginnt sich so langsam zu färben. 

Auf dem Balkon liegt jetzt auch schon das Schaffell, das man den herbstlichen Temperaturen auch unterm Hintern vertragen kann (das kommt natürlich wieder weg, wenn´s wieder warm wird) und ich mag meinen neuen Kissen-Mix mit samtigen Grau, Schwarz-Weiss und diesem schönen Goldenen Indian Summer Farbton (oder auch senfgelb genannt ....).



 Dennoch freue ich mich schon riesig, wenn in den kommenden Tagen der Sommer noch einmal zurückkommt und wir endlich wieder mit Flip-Flop-Temperaturen rechnen können.

Dann schmeckt auch der Hugo Wild Berries wieder richtig lecker.


Und hier mein Rezept ( ist ne Eigenkreation für alle, die es nicht so süss mögen) dafür:

HUGO WILD BERRIES

Holunderblütensirup (am liebsten der von Monin)
Prosecco
Schweppes Wild Berries (statt Soda)
Brombeeren (geht auch gefroren)
Limetten
ganz viele Eiswürfel

Ich wünsche Euch einen schönen Start in den September und vielleicht bekommen wir noch einen warmen Spätsommer.

Und wer noch mehr Bilder ansehen möchte - auch von unserem Kurztrip an die Nordsee - kann mich gern auf Instagram besuchen.

Lieblingsidee auf Instagram


Bis bald und liebe Grüsse,

Anne

Kissenbezüge: H&M Home
Sonnenbrille: Calvin Klein

Kommentare:

Tante Mali hat gesagt…

Liebe Anna,
oh safranfarben und grau - was eine wundervolle Kombination - sehr edel! Und den Hugo, den mach' ich mir jetzt (wenn im Tiefkühler noch Brommmmbeeeeren sind!)
Hab Dank und eine wunderhübsche Zeit
Elisabeth

Beyhan hat gesagt…

Liebe Anne,

ich mag die Kissenfarben auch sehr gerne...ob ich zu Team Summer oder Autumn gehöre, dass weiss ich noch nicht so genau, aber auf alle Fälle zu Team Wild Berries :-) Sieht lecker aus!

Wünsche dir für morgen viel Spaß und zahlreiche Besucher mit gutem Geschmack locker sitzendem Geldbeutel ;-))

Cheers,
Beyhan

lottehelmsdal hat gesagt…

Die Kissen Kombi fetzt!
Alles Liebe Lotte

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...