30. Mai 2017

Mediterrane Gartendekoration, unsere neue Palettenlounge und ein schnelles Eistee-Rezept


Der Mai ist schon fast um, die Erlanger Bergkirchweih steht (im wahrsten Sinne des Wortes) direkt vor der Tür und wir machen seit Wochen in unserer Freizeit den Garten hübsch.

Nachdem das Wetter zu Beginn des Monats wirklich miserabel war, finde ich die hochsommerlichen Temperaturen im Moment grandios. Das erinnert an Mallorca oder Italien und wenn man im Garten viel streicht (und vorher schleift) und sägt, ist es auch ganz praktisch. Das senkt sämtliche Trocknungszeiten und man wird parallel braun wie im Urlaub.

Das kleine "Beachhouse" haben wir zuerst renoviert, denn die Farbe war ziemlich abgeblättert, der ganze Bau musste neu abgestützt werden und die Überdachung der kleinen Holzterrasse haben wir komplett entfernt. Good Bye wehende Gardinen im Sommerwind - aber dafür werde ich noch eine Lösung finden.
Nebenan ist ausserdem eine neue "BBQ-Corner" entstanden - komplett eigenentworfen und gebaut und wenn es hoffentlich bald fertig ist, gibt es die Anleitung dafür auch hier auf dem Blog.


Doch zurück zu unserer neuen Palettenlounge. 
Bereits im letzten Jahr hatten wir noch an einer anderen Stelle im Garten eine riesige Palettenlounge mit 3 Palettensofas stehen. 

HIER gab es dazu die Bilder und auch ein leckeres Rezept für Mallorquinischen Mandelkuchen.

Das war einerseits sehr schön, andererseits geriet dadurch unser kleines Beachhouse etwas in Abseits und das wollte ich gern wieder ändern.
Also haben wir die Palettensofas zerlegt und daraus eine neuere zwar insgesamt kleinere aber von der Liegefläche grössere Variante gebaut.
Der vordere Teil lässt sich mittels seitlich angebrachter Rollen auch leicht nach vorn ziehen, so dass man bei Bedarf einen grossen Tisch bzw. eine zusätzliche Sitzfläche gewinnt.
Aus zwei kleinen Paletten haben wir dazu einen kleinen Tisch gebaut. 
Das ist wirklich kein Hexenwerk - denn man muss nur schleifen, streichen und stapeln können (na gut, Schrauben müssen auch rein).

Die Rückenlehne besteht aus einer gekürzten grossen Palette (dazu werden auf den Längsseite die Füsse abgesägt), die wir in die hintere Rille der Palette eingehängt haben (somit bekommt man eine angenehme Neigung der Lehne) - das Ganze muss noch durch eine Leiste oder einen Winkel stabilisiert werden, sonst ist es zu kippelig.
Als Auflagen habe ich die günstigen Babymatratzen von Ikea verwendet und die passenden Spannbettlaken darauf gezogen. Diese können schnell gewaschen werden und man hat nicht das Problem mit teuren Auflagen, die in keine Waschmaschine passen.

Zwei zusätzliche Hocker, für die mein Mann (unter ziemlich viel Fluchen) Hussen aus wasserabweisendem weissem Stoff genäht hat, ergänzen das Ganze.

Zur Dekoration des Beachhouses habe ich viele Blühpflanzen, wie z.B. Oleander, eine Mandevilla (Dipladenie), Duftnelken, Dahlien und Lavendel gekauft und diese vor und auf die kleinen Beistelltische gestellt. 
Durch unterschiedliche Höhen (beispielsweise mit den Pflanztopfträgern von Madam Stoltz - z.B. erhältlich HIER) erreicht man ein harmonisches Bild.
Dazwischen sorgen einige Windlichter und Laternen sowie eine weisse Ball-Lichterkette für gemütliches Licht am Abend.


Da natürlich  im Sommer ein erfrischendes Getränk nicht fehlen darf, habe ich ganz am Schluss dieses Posts noch ein ganz einfaches und leckeres Eistee-Rezept.
Super praktisch für den Garten sind übrigens die Trinkgläser mit Deckel und Strohhalm - da bleibt das Getränk geschützt vor allem, was nicht in den Tee gehört.

Wir haben inzwischen übrigens auch den perfekten Sound im Garten. 
Mein Mann hat extra für das Beachhouse aus einem alten Wandregal einen Bluetooth-Lautsprecher gebaut, der über ein kleines Solarpaneel auf dem Dach mit Strom versorgt wird. 
Praktischerweise kann man über so ein "Wandlerdings" (ich weiss gerade nicht, wie das fachmännisch betitelt wird) auch Akkus, z.B. vom Handy aufladen und man ist autark von irgendwelchen Stromanschlüssen, die ganz woanders liegen. 
Wirklich grandios und gar nicht kompliziert.


Wenn man dann also ganz gemütlich auf der Palettenlounge mit chilliger Musik im Hintergrund lümmelt, hat man einen wunderschönen Blick in unseren kleinen Apfelbaum, durch den sich jetzt sogar eine Kletterrose windet.
Im Hochbeet nebenan wachsen Kräuter, ein Kürbis, Stangen-Sellerie, eine Minigurke und der Rucola ist nahezu explodiert.
 Die Jostabeeren tragen auch viele Früchte, nur die Johannisbeeren sehen etwas kläglich aus - da hat der Frost zu Beginn des Monats sein Übriges getan.
Ansonsten überlege ich gerade, ob wir unser normales Beet daneben vielleicht doch lieber in ein Blumenbeet (ich brauch schliesslich ständig etwas für die Vase) umwandeln.
Aber kommt Zeit kommt Beet, zuerst machen wir noch das Grillhäuschen fertig.



Und bevor sich hier jemand ob meiner unausgereiften Gartenplanungen langeweilt, gibt es zum Schluss lieber schnell noch das easy-peasy Eistee-Rezept. ;-)

HAUSGEMACHTER EARL GREY EISTEE 

1 Liter Earl Grey Tee kochen und erkalten lassen
etwas Sprudelwasser hinzugeben
dann mit einem Schuss Rhabarbersirup (ich mag den von Soda Stream ganz gern) abschmecken (alternativ geht auch Pfirsichsirup oder Saft - dieser macht den Tee allerdings trüb)
frische Minzblätter und einige Scheiben Zitrone dazu, wer möchte füllt mit Eiswürfeln auf und dann einfach geniessen.

Unser kleiner Gartenpool ist inzwischen auch schon eingelassen und wenn das Wetter heute mitspielt, dann wird endlich angebadet - die bayerischen Pfingstferien stehen ausserdem vor der Tür und da wir dieses Jahr nicht wegfahren, verlegen wir den Urlaub einfach in den Garten.

Ich hoffe, ihr könnt das Bilderbuchwetter auch geniessen und viel Zeit draussen verbringen.

Als nächstes gibt´s auf dem Blog übrigens endlich den auf Instagram schon lang versprochenen Gardasee-Travelpost.

Viele sonnige Grüsse

Anne

Bezugsquellen:

Laterne und Windlichter: HIER
silbernes Mosaikwindlicht-Set: HIER
schwarzer Pflanztopfhalter: HIER
Orientalisches Tablett in silber: HIER
blaugraues Madam Stoltz Strandtuch: HIER
Teakholzbrett: HIER
Madam Stoltz Trinkgefäss mit Strohhalm: HIER
Bastkorb: HIER
schwarz-weisser Outdoorteppich: HIER
blaue orientalische, weisse und graue Kissenbezüge: HIER
weisse Kugel-Lichterkette mit Batterie: HIER
grosser weisser runder Solar-Lampion: HIER














Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...