13. Juni 2016

Der Markt in Llucmajor auf Mallorca


Wer einen der vielen bunten Wochenmärkte auf Mallorca besuchen will, der hat reichlich Auswahl - aber welche Märkte lohnen sich wirklich?
Nachdem wir in diesem Jahr zunächst schon fast traditionell als erstes den Markt in Santanyi besucht haben und es mir dort - obwohl es erst Ende Mai war - etwas zu voll war, mussten neue Ideen her - Sineu ist auch wunderschön (HIER habe ich bereits darüber geschrieben), aber von uns aus eine Strecke zu fahren und dieses Jahr waren wir etwas "fahrfaul", obwohl die Strecken auf der Insel generell kein Problem darstellen.
Glücklicherweise hat sich die liebe Isabelle vom Blog Mallorcatante bei mir auf Instagram gemeldet und mir einen Besuch des Marktes auf Llucmajor empfohlen. 
Da Llucmajor von unserer Finca bei Campos nicht weit entfernt ist (es liegt ca. 15 km südöstlich vom Flughafen Palmas direkt an der Autobahn) sind wir dieser Idee gerne gefolgt und sind samt Kind und Kegel am Freitag zum Markttag gefahren.


Llucmajor kannte ich bisher eher nur vom Durch- oder Vorbeifahren, aber der Ort (und die flächenmässig grösste Gemeinde der Balearen) ist absolut einen Besuch wert.
Der Markt am Freitag erstreckt sich von der Plaza Espana in die angrenzenden Strassen bis hin zum Passeig de Jaume III und man kann hier wirklich vieles, was Mallorca kulinarisch und auch handwerklich zu bieten hat, kaufen.
Die Obst- und Gemüsestände locken mit ihren prallen duftenden Auslagen, von frischen Früchten bis hin zu Trockenobst und Mandeln.


Und es gibt natürlich tolle Stände mit mediterraner Dekoration und  Schmuck und es werden die traditionellen mallorquinischen Stoffe sowie auch allerhand Krimskrams (auf dem Trödelmarkt am Freitag) verkauft. 
Da sich der Markt komplett durch die Innenstadt zieht, sollte man unbedingt den hübschen Geschäften, die die Strassen links und rechts säumen, einen Besuch abzustatten.
(Im Casa Creativa hatte es sich übrigens die häusliche Katze mitten im Verkaufs-Regal gemütlich gemacht und liess sich auch nicht von den vielen Kunden des Geschäftes von ihrem Mittagsschlaf abhalten - sehr süss!! - und wir mussten natürlich zweimal hin: "Nur schauen, ob die Mieze noch schläft." )


Überall auf dem Markt in Llucmajor duftet es sehr lecker, teils herzhaft (z.B. nach Pollo Asados bzw. Pollo Real - dem für die Märkte typischen Brathähnchen) oder frisch gerösteten Kartoffelchips,
Dazwischen mischen sich oft auch köstlich süße Düfte.
Man sollte unbedingt die landestypischen Spezialitäten probieren und sich auch etwas für Zuhause mitnehmen. 
Es gibt so wahnsinnig leckere Köstlichkeiten - ein Muss zum Probieren sind beispielsweise Bunyols - das sind süsse (Süss-) Kartoffelkrapfen, die in Olivenöl frittiert werden.
Ich habe uns ausserdem einen Mandelblütenhonig gekauft - ein angenehm milder und dennoch aromatischer Honig.


Hat man dann ausgiebig die Gemüse- und Obstvorräte aufgefüllt, empfehle ich noch einen 
Besuch in einem der zahlreichen Cafés oder Restaurants.

Wir haben dem Bistro Mercat direkt an der Plaza Espana einen Besuch abgestattet und dort sehr lecker bei Claudia und Luis gegessen. 
Die Tapas waren prima und mein Aperol mit frisch gepresstem Orangensaft (ich bestelle den nur so auf Mallorca) einfach köstlich. 
Da ich außerdem an Gató (de Almendra) also zu deutsch Mallorquinischem Mandelkuchen einfach nicht vorbeikann, musste ich den auch noch probieren und er war leeeeeecker - am besten zusammen mit einem Cortado (Espresso mit Milchschaum) geniessen.

Rundum die Plaza Espana gibt es noch mehr Restaurants und Cafés, wie z.B. das Café Colon direkt neben dem Bistro Mercat, was sehr bekannt für seine preiswerten und guten Tapas ist oder das Bella Italia, das oben auch auf einem der Bilder abgebildet ist.


Der Platz wird ausserdem von vielen wunderschönen Stadthäusern, u.a. dem prächtigen Rathaus (das Gebäude mit den Flaggen) gesäumt und auch die Kirche San Miguel aus dem 18. Jahrhundert ist ein imposanter Bau, der sich gleich um die Ecke des Platzes befindet und einen Besuch Wert ist.

Bei unserem nächsten Besuch müssen wir unbedingt noch mehr Zeit für einen ausgiebigen Bummel mitbringen.
Doch nun noch einmal zu den wichtigen Daten.

Markt in Llucmajor ist an folgenden Tagen:

Mittwoch und Sonntag (Wochenmarkt)
Freitag (grosser Markt mit Trödelmarkt)

 Und wohin man nach dem erfolgreichen Marktbesuch in Llucmajor fahren kann, um sich zu entspannen und abends lecker zu essen, erfahrt ihr im nächsten Mallorca-Post.

Bis dahin liebe Grüsse

Anne

Mehr Reisetipps zu Mallorca gibt es auch hier:

HIER: Mallorca

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...