12. März 2012

Kleine Osterdekoration selbst gemacht - Homemade Easter Decoration

Origami hörte sich für mich bisher immer sehr verstaubt, kompliziert und antiquiert an, aber man kann doch tatsächlich damit auch moderne schöne Sachen falten, die sogar noch einen Zweck haben.
Zum Beispiel diesen hübschen Origami Osterhasen, dessen Bastelanleitung man hier findet.
Mit ein bisschen Geduld (kann auch entspannend wirken) und Präzision kann man das leicht nachfalten (nehmt möglichst richtiges Origami-Papier und nicht zu klein, denn damit klappt´s am besten).
Die hübschen Hasen wurden letztes Jahr beim Osterbasar in unserem Kindergarten verkauft und waren der Renner. Ich habe aus meinem Osterhasen ein Windlicht gemacht (mit einem Ikea-Glaswindlicht, damit nichts anbrennt), aber man kann ihn auch als kleines Osternest verwenden, z.B. zum Verschenken oder als Mitbringsel.  Bei den Papieren gibt es viel Auswahl (von unifarben bis bunt).

Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...